Freundschaftlicher Klaps löst Kneipen-Schlägerei aus

Polizeieinsatz nach Missverständnis

Freundschaftlicher Klaps löst Kneipen-Schlägerei aus

Eine freundschaftliche Neckerei ist in der Nacht zum Samstag in eine Schlägerei zwischen zwei Männern ausgeartet. Das berichtet die Polizei Wiesbaden.

Der Vorfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen gegen 3:20 Uhr in einer Wiesbadener Kneipe in der Adelheidstraße. Ein alkoholisierter 21-Jähriger hatte in einer Kneipe beobachtet, wie eine Frau (18) ihrer Begleitung (19) einen Klaps auf die Wange gegeben hatte.

Was der Beobachter jedoch nicht wusste: Die beiden waren zusammen in der Kneipe und der Klaps war offenbar als kleine Neckerei unter Freunden gemeint. Als er den Klaps auf die Wange sah, wollte der 21-Jährige der Frau helfen und schlug auf den 19-jährigen Mann ein.

Daraufhin kam es zu einer Schlägerei zwischen den beiden Männern, bis diese von anderen Gästen getrennt werden konnten. Als die Polizei vor Ort eintraf, konnten beide Männer beruhigt und das Missverständnis aufgeklärt werden. Dennoch erwartet den 21-Jährigen nun ein Strafverfahren.

Logo