79-Jährige stirbt bei schwerem Autounfall

Gegen Baum geprallt

79-Jährige stirbt bei schwerem Autounfall

Eine 79-jährige Frau ist am Donnerstagnachmittag bei einem schweren Unfall auf der L3031 in Aarbergen ums Leben gekommen. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau in ihrem VW Polo von Panrod kommend in Richtung Daisbach unterwegs. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam sie gegen 14:45 Uhr in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Ihr Auto rollte einen abschüssigen Hang hinunter und prallte dort gegen einen Baum.

Die Frau wurde von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit. Durch den schweren Aufprall wurde sie aber vermutlich so schwer verletzt, dass sie nicht mehr gerettet werden konnte. Der Bereich um die Unfallstelle musste für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten weiträumig und bis etwa 19:40 Uhr gesperrt werden.

Die Polizei leitete den Verkehr um und ein Sachverständiger war vor Ort, um den Unfallhergang nachzuvollziehen. Der VW wurde zu Untersuchungszwecken sichergestellt. (te)

Logo