Salzbachtalbrücke: Wann gesprengt werden soll

Termin für Sprengung angekündigt

Salzbachtalbrücke: Wann gesprengt werden soll

An der Salzbachtalbrücke auf der A66 nahe Wiesbaden haben Sicherungsarbeiten an der Infrastruktur unter der Brücke begonnen. Das meldet die für das Bauwerk zuständige Autobahn GmbH.

Wie die Behörde mitteilt, sei die Notstabilisierung der Brücke seit Kurzem abgeschlossen. In den nächsten etwa acht Wochen werden nun die Bundesstraße, Bahngleise, das Klärwerk und der Salzbach gesichert. Zeitgleich läuft die sogenannte Beweissicherung der Anlagen und Gebäude im Umfeld. So kann später festgestellt werden, ob die Spregung dort Schäden angerichtet hat, die vorher noch nicht bestanden haben. Zudem soll der Untergrund auf mögliche Kampfmittel, wie zum Beispiel Bomben, untersucht werden, um weitere Gefahren auszuschließen.

Wie Matthias Achauer von der Autobahn GmbH erklärt, soll vor der Sprengung der Brücke der dort seit Wochen abgestellte Lkw weggeholt werden. Ende Oktober beziehungsweise Anfang November soll dann die Sprengung der Brücke erfolgen.

Ende September könne der endgültige Termin dann schon ziemlich sicher angekündigt werden. Allenfalls könnte das Wetter der Sprengung dann doch noch einen Strich durch die Rechnung machen, so Achauer.

Logo