Folie statt Fotos: Unbekannte decken Blitzer ab

In Plastikplane gehüllt

Folie statt Fotos: Unbekannte decken Blitzer ab

Unbekannte haben an der A66 in Höhe der Abfahrt Wallau einen Blitzer verdeckt, sodass dieser keine Messungen mehr durchführen konnte. Die Polizei entdeckte die Manipulation am Montagabend.

Gegen 20:30 Uhr entdeckte die Autobahnpolizei, dass sich auf dem Radargerät in der Nähe des Wiesbadener Kreuzes eine Art Folie befand. Dabei handelte es sich um eine Kunststoffplane, welche die Optik des Blitzers verdeckte und so eine Messung der Geschwindigkeit unmöglich machte.

Die Polizeiautobahnstation in Medenbach leitete eine Ermittlungsverfahren wegen Störung öffentlicher Betriebe ein. Wer Hinweise zu der Tat hat, soll sich bei der Autobahnpolizei unter der Rufnummer 0611/3454150 melden. (ts)

Logo