Fahrstreifen auf Salzbachtalbrücke für eine Nacht gesperrt

Wartungsarbeiten an den Weichen

Fahrstreifen auf Salzbachtalbrücke für eine Nacht gesperrt

Auf der Salzbachtalbrücke kommt es in der Nacht von Montag (20. Januar) auf Dienstag (21.Januar) zu Verkehrseinschränkungen. Das teilt die zuständige Behörde Hessen Mobil mit.

Demnach steht ab etwa 22 Uhr auf dem Abschnitt der A66 nur noch jeweils ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Frankfurt und Rheingau zur Verfügung. Grund dafür sind turnusmäßige Wartungsarbeiten an den Weichen, die eigentlich den Wechselstreifenverkehr regeln.

Weil die Brücke nach einem Konstruktionsfehler der vollen Belastung von Austos in beide Fahrtrichtungen nicht mehr standhält, ist derzeit eigentlich ein Wechselfahrstreifen eingerichtet. Je nach Uhrzeit und Verkehrsaufkommen kann er in eine der beiden Fahrtrichtungen befahren werden, in die andere Richtung steht dann nur ein Streifen zur Verfügung.

Weil die Weichen, die die Autos je auf den geöffneten Wechselfahrstreifen führen in der Nacht instandgesetzt werden, fällt die Fahrbahn im Nachtverkehr aus. Hessen Mobil rechnet damit, dass die Arbeiten innerhalb weniger Stunden abgeschlossen werden können, so dass der Fahrstreifen ab etwa 4 Uhr am Morgen wieder zur Verfügung steht. (rk)

Logo