Brennendes Auto sorgt für Stau auf der Schiersteiner Brücke

Ein Fahrstreifen vorübergehend gesperrt

Brennendes Auto sorgt für Stau auf der Schiersteiner Brücke

Weil ein Auto in Brand geraten ist, kommt es derzeit zu Staus an der Schiersteiner Brücke. Wie die Autobahnpolizei Heidesheim mitteilt, ist das Feuer aber inzwischen gelöscht.

Demnach war das Auto am Nachmittag auf der Autobahn in Richtung Wiesbaden unterwegs, als es zwischen Mainz-Gonsenheim und der Anschlussstelle Mombach in Band geriet. Dadurch blieb das Auto liegen. Die Feuerwehr rückte zu Löscharbeiten aus und konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Für die Arbeiten musste die linke Spur der Autobahn gesperrt werden. Dadurch entstanden Staus bis auf die hessische Seite der Schiersteiner Brücke. Inzwischen ist der Fahrstreifen wieder freigegeben, und der Stau löst sich. Der bald einsetzende Feierabendverkehr könnte jedoch zu weiteren Staus führen. (ms)

Logo