Schiersteiner Kreuz wegen Bauarbeiten bis Montag gesperrt

Umleitungen werden ausgeschildert

Schiersteiner Kreuz wegen Bauarbeiten bis Montag gesperrt

Wegen Bauarbeiten bleibt das Autobahnkreuz Schierstein von Mittwoch, 13. Juni, bis Montag, 18. Juni, gesperrt. Es können dann keine Autos mehr die Rampe von der A643 auf die A66 nutzen. Das teilt die Straßen- und Verkehrsbehörde Hessen Mobil mit.

Demnach können ab Mittwochabend, 22 Uhr, keine Autos mehr das Autobahnkreuz passieren. Ab Montagfrüh, soll der Verkehr wieder rollen. Wenn alles nach Plan läuft, wird die Sperrung gegen 5 Uhr - also vor Einsetzen des Berufsverkehrs - aufgehoben. Weil der Neubau der Rampe mit der Wochenendbaustelle abgeschlossen werden soll, wird das Kreuz voraussichtlich zum letzten Mal gesperrt.

Umleitungen

Während der Sperrung werden Umleitungen ausgeschildert. Fahrer, die in Richtung Frankfurt unterwegs sind, können dann von der A643 aus die Anschlussstelle Frauenstein nutzen, um auf die A66 zu gelangen.

In Fahrtrichtung Mainz beginnt die Sperrung am Freitagabend gegen 22 Uhr. Dort kann die Hauptfahrbahn der A643 nicht genutzt werden. Auch auf dieser Strecke können Autofahrer die Anschlussstelle Frauenstein nutzen. Zudem wird eine großräumige Umleitung über den Mainzer Ring ausgeschildert.

Logo