Vollsperrung am Wiesbadener Kreuz nach Protest-Aktion

Langer Stau entstanden

Vollsperrung am Wiesbadener Kreuz nach Protest-Aktion

Wegen einer Protest-Aktion war die A3 zwischen dem Wiesbadener Kreuz und der Rastanlage Medenbach am Freitagvormittag in Richtung Köln vollgesperrt. Das meldet das Polizeipräsidium Westhessen.

Demnach haben sich zwei Personen mit Unterstützung zweier weiterer Personen für eine Protest-Aktion gegen 9:15 Uhr von einer Brücke über der Fahrbahn abgeseilt und ein Transparent aufgespannt.

Kurz nach 10 Uhr kletterten die Personen dann selbstständig wieder hoch und beendeten die Aktion, sodass der Verkehr wieder freigegeben werden konnte. Die Personen wurden vorläufig festgenommen und für weitere Maßnahmen auf die Dienststelle gebracht.

Durch die Sperrung staute sich der Verkehr zwischenzeitlich auf sechs Kilometern Länge.

Logo