Globetrotter eröffnet in Wiesbaden

Outdoor-Ausrüster übernimmt „Ergo“

Globetrotter eröffnet in Wiesbaden

Der Outdoor-Ausrüster „Globetrotter“ wird 2021 ein Geschäft in der Wiesbadener Neugasse eröffnen. Dort zieht nach 34 Jahren der Outdoor-Shop „Ergo“ aus, der von Globetrotter übernommen wird.

Mit „Ergo“ wurde Gründer und Geschäftsführer Manfred Bachmann zum Outdoor-Spezialisten für Wiesbaden. Er gilt in der Szene als eines der Urgesteine der Branche und startete bereits 1986 mit seinem Geschäft als Anbieter von Produkten für Wandern, Laufen, Fernreisen und Bergsport. Über die Jahre kam auch ein Online-Shop hinzu und Bachmann wurde auch über die Grenzen Wiesbadens hinaus zu einer Institution.

„Mir war es wichtig, einen Nachfolger zu finden, der mit gleicher Begeisterung und gleichem Werteverständnis mein Lebenswerk weiterführt“, sagt Bachmann zu seiner Entscheidung. Er ist sich sicher, mit Globetrotter diesen Nachfolger gefunden zu haben. Der Hamburger Outdoor-Ausrüster wiederum ist dankbar für das Vertrauen und glücklich über die geplante Filiale.

„Wir gewinnen damit einen tollen Standort dazu, der uns hier ermöglicht, unserer Branche ein authentisches Gesicht in einem sich stark verändernden Markt zu geben“, so Andreas Bartmann, Geschäftsführer von Globetrotter. Wenn alles nach Plan verläuft, wird Globetrotter die neue Filiale bereits im kommenden Jahr in Betrieb nehmen. Ein Eröffnungstermin steht noch nicht fest. (ms)

Logo