Sensation! Wehen Wiesbaden siegt bei Tabellenführer Stuttgart

Erster Auswärtssieg der Saison

Sensation! Wehen Wiesbaden siegt bei Tabellenführer Stuttgart

Der SV Wehen Wiesbaden hat am Freitagabend völlig überraschend beim Tabellenführer VfB Stuttgart mit 2:1 gewonnen. Mit dem zweiten Sieg in Folge verlässt der SVWW damit den letzten Tabellenplatz der zweiten Bundesliga.

Gestärkt durch den ersten Saisonsieg vor einer Woche gegen Osnabrück spielten die Wehener gleich frei auf. Schon in der dritten Minute gelang Schäffler das frühe 1:0. Doch der Favorit aus Schwaben schlug schnell zurück und kam in der 11. Minute durch Al Ghaddioui zum Ausgleich.

Doch die Wehener ließen sich auch dadurch nicht schockieren und gingen nur sieben Minuten später erneut in Führung. Wieder war es Manuel Schäffler, der den Ball zum 2:1 einnetzte. Nach der Halbzeitpause, die durch Pfiffe der enttäuschten Heimfans begleitet wurde, begann eine wahre Abwehrschlacht für die Wiesbadener. Erst recht, als Kyereh in der 77. Minute die rote Karte erhielt. Im Mittelfeld kam er viel zu spät gegen Stenzel und stieg ihm auf den Knöchel. Schiedsrichter Johann Pfeifer zögerte keine Sekunde und zeigte Rot.

Fast im Minutentakt schossen die Stuttgarter auf das Tor von Lindner, am Ende stand ein Chancenverhältnis von 27 zu 6 Schüssen für Stuttgart. Die knappe 2:1-Führung des SVWW überstand aber auch die sechs Minuten Nachspielzeit, sodass der Aufsteiger seinen ersten Auswärtssieg der Saison feiern konnte. (rk)

Logo