Wie es für die Mainzerin Elisa nach der Show von Starkoch Trettl weiterging

Hat sie womöglich ihren Traummann gefunden? Am Abend war die Mainzerin Elisa in der Flirtshow „First Dates“ dabei. Dort traf sie auf den 28-jährigen Ruhrpottler Denis. Wie es nach der Vox-Sendung für Elisa und ihr Date Denis weiterging.

Wie es für die Mainzerin Elisa nach der Show von Starkoch Trettl weiterging

Den passenden Partner fürs zu Leben zu finden, ist gar nicht so einfach. Die Mainzerin Elisa (30) hat es am Dienstagabend sogar im Fernsehen probiert (wir berichteten). Bei der Vox-Flirtshow „First Dates“ lernte sie den zwei Jahre jüngeren Denis aus Bochum kennen, mit dem sie ein amüsantes Blind Date erlebte.

Peinlicher Moment

Noch bevor Elisa zum gemeinsamen Dinner in das Restaurant von Gastgeber Roland Trettl kam, erzählte ihr Flirtpartner Denis bereits, was ihm am meisten Sorgen beim bevorstehenden Date bereitet. „Ich bin so aufgeregt, ich habe Angst, dass nur Müll aus meinem Mund kommt.“ Dem Bochumer BWL-Studenten sei es jedoch besonders wichtig, eine Frau kennenzulernen, die ihm zuhört und ihm Nähe gibt. „Ich will eine Frau mit lebensfroher Einstellung“, sagte der 28-Jährige.

Die Mainzerin stellte sich derweil als lustig und kulturinteressiert vor und erhielt von ihrem Flirtpartner sofort ein Kompliment für ihr Nasen-Piercing. Beim Cocktail-Trinken erzählte Denis dann von seiner Ex-Freundin, was die Mainzerin mehr oder weniger interessiert zur Kenntnis nahm. Beim Dinner selbst bemerkten dann beide zur gegenseitigen Überraschung, dass sie beide auf Fleisch auf ihrem Speiseplan verzichten. So ist Elisa Vegetarierin und Denis sogar Veganer.

Nachdem sich beide später noch angeregt unterhielten, ging es schließlich darum, wer von beiden die Rechnung für das Dinner übernimmt. Hier wollte der Bochumer ganz Gentleman sein und die Mainzerin einladen. Doch dann bemerkte er plötzlich, dass er gar kein Geld dabei hatte, was ihm sichtlich peinlich war. Elisa störte das jedoch nicht. „Ich habe kein Problem damit zu zahlen, der Abend hat auch viel Spaß gemacht.“ Schließlich stellte sich die noch alles entscheidende Frage: Wollen sich die beiden noch einmal für ein zweites Date sehen?

So ging es nach der Show weiter

Starkoch Trettl jedenfalls symbolisierte mit einem Kopfnicken, dass es zwischen der Mainzerin und Denis passt. Und in der Tat, beide waren sich sympathisch und konnten sich vorstellen, sich noch einmal für ein Date zu treffen. Doch das gestaltet sich, wie nach dem Ende der Dreharbeiten herauskommt, äußerst schwierig. So heißt es noch im Abspann der Show: „Denis hatte sich fest vorgenommen, zu Elisa nach Mainz zu kommen. Allerdings haben sie keine Zeit gefunden und so brach nach und nach der Kontakt ab.“ Gegenüber Merkurist bestätigt Elisa noch einmal die Situation: „Nach der Sendung habe ich ihn nicht mehr getroffen und es wird auch eher nicht mehr klappen.“

Logo