Mainzer bei RTL-Flirtshow „Take Me Out“ dabei

Happy End beim zweiten Versuch? Der Mainzer Frank Bündgens tritt erneut in der RTL-Flirtshow „Take Me Out“ auf. Wird er diesmal erfolgreicher sein?

Mainzer bei RTL-Flirtshow „Take Me Out“ dabei

Zwei Jahre ist es her, dass der Mainzer Frank Bündgens (28) zum ersten Mal sein Glück in der RTL-Flirtshow „Take Me Out“ versuchte. Damals lief es eher unglücklich für ihn. „Ich bin leider während meiner Performance ausgebuzzert worden und es war keine Dame mehr übrig.“ Warum er kein Date bekam, kann er sich im Nachhinein aber erklären. „Ich habe damals mein Comedy-Programm präsentiert. Und es kam leider nicht so ganz durch, dass es Comedy sein soll.“

In „Take Me Out“ werden pro Sendung drei Männer vorgestellt, die jeweils in drei Runden 30 Single-Frauen von sich überzeugen müssen. Drücken die Frauen im Verlauf der Runden den Buzzer, zeigen sie, dass sie an einem Date kein Interesse haben. Nach jeder Runde befragt Moderator Ralf Schmitz einige der Frauen, warum sie den Buzzer gedrückt haben - oder eben nicht.

Zweite Chance für Frank

In Franks Fall blieb am Ende zwar keine Single-Frau mehr übrig, dafür bekommt er jetzt eine neue Chance: Wie RTL-Sprecherin Yvonne Wagner erklärt, handelt es sich bei der „Take Me Out“-Sendung am Samstag um eine Spezial-Ausgabe. „Wir haben in der Folge Männer an Bord, die schon einmal in den letzten Staffeln mitgemacht, aber leider bei den Single-Damen einen Korb bekommen haben“, so Wagner. Über Frank heißt es in der Episoden-Beschreibung: „Der ‘Veggieman’ fand damals kein Glück bei uns.“ Was hat es damit auf sich?

Wie Frank gegenüber Merkurist sagt, ist es eine Anspielung auf sein Comedy-Programm. Als Superheld „Veggieman“ rettet er dabei Tiere, indem er sie nicht isst. Auch im realen Leben ist er seit sieben Jahren Veganer. Außerdem studiert der gebürtige Ulmer BWL an der Hochschule Mainz und will dieses Jahr seinen Bachelor abschließen. Nebenbei ist er immer wieder als Komparse und Werbemodel aktiv, spielt außerdem in einer Rockband Gitarre.

Happy End am Samstag?

Dass er bei einer Show wie „Take Me Out“ die große Liebe findet, glaubt Frank nicht. „Das wage ich zu bezweifeln, der Spaß steht im Vordergrund.“ RTL-Sprecherin Wagner sieht es anders: „Wir können mit Stolz behaupten, dass sich durch die Show schon so einige Singles gefunden haben. Die Singles haben alle Spaß am Flirten und große Lust, hier vielleicht den oder die Richtige zu finden.“

Die Episode am Samstag wurde bereits im vergangenen Jahr aufgezeichnet. Wie es für Frank ausgeht, erfahren die Zuschauer aber erst am Samstag. RTL-Sprecherin Wagner sagt: „Die Männer waren so mutig, ihr Glück erneut zu versuchen, die Damen von sich zu überzeugen. Und so viel kann man schon verraten: Ihr Mut für die zweite Chance hat sich gelohnt.“ Auch Franks Andeutungen lassen auf ein Happy End hoffen: „Seid sehr gespannt, was passieren wird. Ich habe glaube ich meine zweite Chance ganz gut genutzt.“

Die Folge mit Frank ist am Samstag, den 16. März, um 22:30 Uhr auf RTL zu sehen.

(pk)

Logo