Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Bad Kreuznach

Autofahrer beim Abbiegen übersehen

Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Bad Kreuznach

Bei einem Verkehrsunfall sind am späten Donnerstagnachmittag in Bad Kreuznach vier Personen verletzt worden, davon zwei schwer. Das teilt die Polizei mit.

Um 17:07 Uhr war ein 52-Jähriger auf der Straße „Am Römerkastell“ in Richtung Viktoriastraße unterwegs. Er ordnete sich an der Kreuzung auf der Linksabbiegerspur ein. Zur gleichen Zeit war ein 41-Jähriger in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Für beide Fahrer zeigte die Ampel grün. Der 52-jährige Mann bog schließlich mit seinem Auto nach links ab und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Pkw des 41-Jährigen. An der Kreuzung stießen die beiden Fahrzeuge zusammen.

Der 52-Jährige und seine 48-jährige Beifahrerin wurden schwer im Beckenbereich verletzt. Der 41-Jährige und seine 22-jährige Beifahrern erlitten leichte Verletzungen an der Halswirbelsäule. Die Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Aufgrund der Räumungsarbeiten musste die Fahrbahn für etwa zwei Stunden gesperrt werden. (lp)

Logo