Glühwein, Festzelt und Rinderschau: Das erwartet euch beim Hochheimer Markt

Fünf Tage lang bietet der Hochheimer Markt eine Mischung aus Markt, Messe und Kerb

Glühwein, Festzelt und Rinderschau: Das erwartet euch beim Hochheimer Markt

Seit über fünf Jahrhunderten wird in Hochheim am Main einer der größten Herbstmärkte Deutschlands veranstaltet. Nach zwei Jahren Ausfall aufgrund der Corona-Pandemie ist es am kommenden Wochenende nun wieder soweit: Am Freitag (4. November) um 12 Uhr wird der 536. Hochheimer Markt eröffnet. Am Dienstag (8. November) endet der Markt traditionell mit einem Familientag und großem Marktfeuerwerk. Die wichtigsten Attraktionen haben wir hier für euch zusammengefasst.

Markt, Messe und Attraktionen

Auf dem 70.000 Quadratmeter großen Marktgelände zwischen Alleestraße und Am Weiher werden rund 600 Geschäfte vertreten sein, darunter etwa 350 Krammarkthändler, 70 Imbissstände, 60 Getränkestände sowie zahlreiche Schaustellerbetriebe. Im Messezelt und auf dem Ausstellungsfreigelände werden unter anderem aktuelle Produkte für den Haus- und Gartenbereich, Fitnessartikel und Haushaltsgeräte präsentiert. Auf dem Historischen Markt sind Waren und kulinarisches Angebot mittelalterlich geprägt.

Auch viele Hochheimer Winzer sind mit Ständen vertreten. Insbesondere der für den Hochheimer Markt typische Glühwein wird angeboten. Im Festzelt der Familie Hausmann, das dieses Jahr etwas kleiner ausfällt als in den Jahren zuvor, finden täglich Livemusik-Veranstaltungen und Aufführungen für Kinder und Familien statt. Neben dem 45 Meter hohen „Sonnenrad“-Riesenrad, unter dem der Markt am Freitag um 12 Uhr offiziell eröffnet wird, stehen Fahrgeschäfte für Kinder und Erwachsene bereit, darunter dieses Jahr erstmals auch das Überkopffahrgeschäft „Night Style“ und die Riesenschaukel „XXL Höhenrausch“.

Viehmarkt und Familientag

Lediglich der traditionelle Viehmarkt, auf dem am Montag Tiere erworben werden können, ist außerhalb des Marktplatzgeländes am Käsbach angesiedelt. Auf demselben Areal findet auch schon am Samstag die Bezirks-Pferdeschau sowie am Sonntag die Galloway-Jungrinderschau statt. An allen drei Tagen werden dort auch die Ausstellung „Tiere vom Land“ und Ponyreiten angeboten. Zwischen dem Markt- und dem Viehmarktgelände verkehrt wieder der kostenlose „Mainova-Viehmarkt-Express“.

Der Marktdienstag, der Abschlusstag des Hochheimer Marktes, steht wieder als Familientag im Programm. An allen Fahrgeschäften sowie vielen Gastronomie- und Süßwarenständen wird es dann Rabatte und spezielle Angebote für Familien geben. Um 19 Uhr leitet ein Feuerwerk schließlich den Abschluss von Familientag und Hochheimer Markt ein.

Der Hochheimer Markt wird von der Hochheimer Wohnungsbau GmbH veranstaltet. Weitere Informationen zu Programm, Öffnungszeiten und Anreise findet ihr hier.

Logo