Betrunkener Autofahrer flieht vor Polizei und kracht in Zaun

51-Jähriger von Polizisten aus Auto gezogen

Betrunkener Autofahrer flieht vor Polizei und kracht in Zaun

Ein betrunkener 51-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag mit seinem Auto vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und gegen einen Zaun gefahren. Das berichtet die Polizei.

Gegen 2 Uhr wollte die Besatzung eines Streifenwagens den 51-jährigen Autofahrer kontrollieren. Als sie das Blaulicht einschalteten, flüchtete der Autofahrer durch Zornheim und missachtete dabei mehrere Verkehrsregeln.

Der Streifenwagen verfolgte das Auto des 51-Jährigen bis auf eine Grünfläche. Dort war der Mann mit seinem Auto gegen einen Zaun geprallt und zum Stehen gekommen. Weil der 51-Jährige nicht aus seinem Wagen steigen wollte, zogen ihn Polizisten ins Freie.

Der Mann war laut Polizeiangaben betrunken und besaß zudem keine gültige Fahrerlaubnis. Er muss sich un wegen gleich mehrerer Verkehrsdelikte verantworten.

Logo