Überfall mit Schusswaffe in Budenheim

Täter auf der Flucht

Überfall mit Schusswaffe in Budenheim

Ein Unbekannter hat am Sonntagabend einen Imbiss in Budenheim überfallen und dabei das Inhaber-Ehepaar mit einer Waffe bedroht. Das meldet die Mainzer Polizei.

Der Täter betrat gegen 21:20 Uhr den Imbiss. Er trug eine schwarze Sturmhaube und streckte die schwarze Schusswaffe in Richtung der 50-jährigen Inhaberin, die gerade am Tresen stand. Diese rief unter Schock ihren 58-jährigen Ehemann dazu, der sich in der Küche aufhielt.

Während des Überfalls sprach der Täter nichts und suchte selbstständig in den Schubladen des Tresens nach Wertgegenständen. Wenig später verließ der Mann ohne Beute fluchtartig mit einem schwarzen Mountainbike den Tatort. Sofort umfangreich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang aber nicht zur Ergreifung des Täters.

Er wird wie folgt beschrieben: etwa 1,80 Meter groß, junges Erscheinungsbild, schlanke Statur, schmales Gesicht, schwarze Sturmhaube mit zwei Sehschlitzen, dunkle bis schwarze Hose, dunkle bis schwarze Oberbekleidung und dunkle bis schwarze Handschuhe.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06131/65-3633 in Verbindung zu setzen.

Logo