Raubüberfall in der Mainzer Neustadt

Täter entkommt

Raubüberfall in der Mainzer Neustadt

Eine 65-jährige Mainzerin ist am Donnerstag in der Neustadt überfallen worden. Das meldet die Polizei Mainz.

Die Frau war gegen 10:50 Uhr auf dem Heimweg durch die Boppstraße, als sie von einem ihr unbekannten Mann von hinten angerempelt wurde. Im gleichen Moment versuchte der Mann, der 65-Jährigen die Handtasche zu entreißen. Nach kurzer Gegenwehr konnte die Frau ihre Tasche nicht mehr festhalten. Der Täter rannte samt Beute in Richtung Kaiser-Wilhelm-Ring davon.

Die Frau blieb bei dem Angriff unverletzt. In der Handtasche befanden sich unter anderem ein Smartphone und ein Geldbetrag in niedriger zweistelliger Höhe.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Er trug bei dem Überfall eine schwarze Wollmütze, eine grüne Übergangsjacke sowie hellblaue, verwaschene Jeans und schwarze Lederschuhe.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Logo