Polizei sucht nach Katzen-Quäler

Ein Tier an schweren Verletzungen gestorben

Polizei sucht nach Katzen-Quäler

Eine Serie von verschwundenen und verletzten Katzen beschäftigt derzeit die Polizei in Ingelheim. Seit Anfang August verschwanden immer wieder Katzen aus dem Wohngebiet rund um die Selztalstraße.

Wie die Polizei mitteilt, seien manche der Tiere zeitweise wieder aufgetaucht, die Katzen konnten zum Teil außerhalb von Ingelheim aufgegriffen werden. In einem Fall hatte ein Kater so starke Wunden am Bauch, dass das Tier daraufhin starb. Nach Einschätzung des behandelnden Tierarztes stammten die Verletzungen nicht von einem Unfall, sondern von der Einwirkung mit einem Gegenstand. In diesem Fall wurden die Verletzungen dem Tier also höchstwahrscheinlich von einem Menschen zugefügt.

Die verstorbene Katze hatte laut Polizeiangaben wie auch eine andere Katze der Familie eine ölige Flüssigkeit am Fell und den Pfoten. Der Polizei sind bisher sieben ähnliche Fälle bekannt. Sollte der Täter erwischt werden, drohen ihm eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder eine Geldbuße

Zeugen können sich bei der Polizei in Ingelheim unter der Telefonnummer 06132 / 65510 melden. (mo)

Logo