Frau (35) prellt Zeche in Mainzer Asia-Restaurant

Frau schon mehrfach in Erscheinung getreten

Frau (35) prellt Zeche in Mainzer Asia-Restaurant

Eine 35-jährige Frau hat sich am Mittwochabend geweigert, ihr Essen in einem Restaurant in der Innenstadt zu bezahlen. Sie wurde von Mitarbeitern des Restaurants festgehalten, bis die Polizei eintraf.

Nachdem sie in dem asiatischen Restaurant ausgiebig getrunken und gegessen hatte, wollte die Frau das Lokal einfach verlassen. Das berichtet die Mainzer Polizei. Als die Kellnerin sie ansprach, gab sie an, weder zahlen zu wollen noch zu können. Die Mitarbeiter des Restaurants verständigten daraufhin die Polizei und hielten die Frau so lange fest.

Auch der Polizei gegenüber erklärte sie dann, dass sie gar keine Zahlungsmittel dabeihabe und sowieso nicht zahlen wolle. Es stellte sich heraus, dass die 35-Jährige aus Baden-Württemberg bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten war. Sie muss sich nun erneut strafrechtlich verantworten.

Logo