Was steckt hinter Luke Mockridges Skandal-Auftritt?

Dieser Auftritt sorgt für Diskussionen: Luke Mockridge macht im ZDF-Fernsehgarten minutenlang schlechte Witze, furzt mit den Achseln, imitiert Affen und Elefanten. Doch was steckt hinter dem Auftritt?

Was steckt hinter Luke Mockridges Skandal-Auftritt?

Schunkelmusik, nette Spielchen und gute Laune: Das erwartet die Zuschauer jeden Sonntagvormittag auf dem Lerchenberg im ZDF-Fernsehgarten. An diesem Sonntag kam es aber ganz anders - zumindest während des Auftritts von Comedian Luke Mockridge. Wie Merkurist berichtete, machte Mockridge unlustige Witze, furzte mit den Achseln oder tat so, als würde er mit einer Banane telefonieren. Es schien von Anfang an so, als wolle er einen bewusst schlechten Auftritt hinlegen.

Moderatorin Andrea Kiewel war überhaupt nicht amüsiert: „Ich moderiere diese Sendung jetzt seit 19 Jahren und das, was Luke Mockridge hier gerade abgeliefert hat, übertrifft all meine Vorstellungen an Unkollegialität.“ Mockridge solle sich schämen. Vielleicht tut er das auch - denn viele Zuschauer hatten den Eindruck, dass der Comedian nicht ganz freiwillig handelte.

Wetteinsatz?

War es am Ende sogar eine verlorene Wette? Viele Twitter-User vermuteten sofort die ProSieben-Stars Joko und Klaas hinter der Nummer, die in der Vergangenheit schon die ein oder andere TV-Show mit ihren Wetteinsätzen durcheinanderbrachten. So setzte sich Klaas Heufer-Umlauf einmal in Thomas Helmers Fußballsendung „Doppelpass“ und haute minutenlang nur Phrasen und Gaga-Sätze raus („Gut Kick“).

Wahrscheinlicher ist aber, dass Mockridges Fernsehgarten-Auftritt Teil seiner eigenen TV-Show sein wird. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, war Mockridge mit eigenem Kamerateam vor Ort, das beim ZDF auch angemeldet war. „The Greatnightshow“ startet am 13. September auf Sat.1 und der Fernsehgarten-Auftritt würde „sehr gut zur Show passen“, so ein Mitarbeiter der Produktionsfirma „Brainpool“ gegenüber „Bild“.

Ob abgesprochen oder nicht - Mockridges Auftritt war auf jeden Fall denkwürdig. Mancher Zuschauer hatte sogar den Eindruck, dass er zum ersten Mal wirklich witzig war. (df)

Logo