Betrunkener Autofahrer (17) kracht in Mauer

Jugendlicher ohne Führerschein unterwegs

Betrunkener Autofahrer (17) kracht in Mauer

Leicht verletzt worden ist ein Autofahrer (17) in der Nacht zum Montag in Worms. Laut Polizeiangaben war der Jugendliche zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken.

Der 17-Jährige war gegen 1:30 Uhr am frühen Montagmorgen in der Wormser Berggasse unterwegs, als er in Fahrtrichtung Höhenstraße die Kontrolle über sein Auto verlor. Dabei prallte er gegen eine Betonmauer und kam neben der Fahrbahn in einer Hecke zum Stehen. Am Auto entstand durch den Verkehrsunfall ein Totalschaden.

Während der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte fest, dass der Autofahrer erheblich nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,8 Promille, weshalb dem 17-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem besitzt der Mann keinen Führerschein. Der Autofahrer wurde leichtverletzt in eine Wormser Klinik gebracht.

Gegen den 17-Jährigen wurden Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Logo