Spendenaktion: Warme Mahlzeit für Obdachlose und Geld für Gastronomen

Der Verein Wohnsitzlos in Mainz e.V. sucht Spender für Obdachlose und Gastronomen. TakeCare-Gutscheine sollen Obdachlosen eine warme Mahlzeit und Gastronomen mehr Kunden bringen.

Spendenaktion: Warme Mahlzeit für Obdachlose und Geld für Gastronomen

Der Verein Wohnsitzlos in Mainz e.V. ruft zu Spenden für Obdachlose und Gastronomen auf. Wie der Verein mitteilt, will er damit sogenannte „TakeCare-Gutscheine“ verteilen. Diese können Obdachlose dann bei verschiedenen Mainzer Gastronomen für eine warme Mahlzeit einlösen.

Mit der Aktion will der Verein angesichts der sich erneut verschärfenden Corona-Pandemie sowohl Wohnsitzlose als auch Gastronomen unterstützen: „So bekommen Wohnsitzlose in der kalten Jahreszeit etwas Warmes zu essen und Verdienstausfälle der Gastronomen können teilweise kompensiert werden.“

Bisher konnten schon 10.000 Gutscheine verteilt werden. Wohnsitzlos Mainz e.V. will die Aktion weiter ausbauen und ruft deshalb Mainzer Unternehmen und Initiativen zu einer Spende für die TakeCare-Gutscheine auf. Die Aktion wurde bereits mit dem Landespreis Rheinland-Pfalz des Deutschen Nachbarschaftspreises ausgezeichnet.

Mehr Infos zu der Aktion um die TakeCare-Gutscheine findest du hier.

Logo