Überraschung! Ex-05er Schürrle beendet Karriere

Vertrag beim BVB aufgelöst

Überraschung! Ex-05er Schürrle beendet Karriere

Diese Nachricht kommt überraschend: Der ehemalige Mainz-05-Spieler André Schürrle hat am Freitag sein Karriereende bekanntgegeben. Und das mit gerade einmal 29 Jahren. Dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“ sagte Schürrle: „Die Entscheidung ist lange in mir gereift. Ich brauche keinen Beifall mehr.“

Weiter sagte Schürrle dem Spiegel: Er sei häufig einsam gewesen, als „die Tiefen immer tiefer wurden und die Höhepunkte immer weniger“. Die Fußballbranche habe es ihm nicht gestattet zu zeigen, wie er sich wirklich fühlte. „Man muss ja immer eine gewisse Rolle spielen, um in dem Business zu überleben, sonst verlierst du deinen Job und bekommst auch keinen neuen mehr.“

Am Mittwoch hatte Schürrle seinen Vertrag bei Borussia Dortmund aufgelöst. Zuletzt war er an den russischen Club Spartak Moskau ausgeliehen. 2014 hatte er zudem entscheidenden Anteil am WM-Gewinn der deutschen Mannschaft. Schürrle erzielte als Einwechselspieler drei Tore und gab zudem die Vorlage zu Mario Götzes Siegtreffer im WM-Finale gegen Argentinien.

In seiner Karriere hat Schürrle beim FSV Mainz 05, Bayer Leverkusen, dem FC Chelsea, dem VfL Wolfsburg und dem FC Fulham gespielt. (df)

Logo