Gastronomie soll kommende Woche wieder öffnen dürfen

Auch Hotels sollen bald wieder offen sein

Gastronomie soll kommende Woche wieder öffnen dürfen

Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) hat sich für eine schnelle Öffnung der Gastronomie ausgesprochen. Er geht davon aus, dass die Gastronomie in Rheinland-Pfalz in der kommenden Woche unter Einschränkungen wieder öffnen darf. Das sagte er dem Trierischen Volksfreund.

Am Mittwoch beraten die Regierungschefs der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel über weitere Corona-Lockerungen. Die rheinland-pfälzische Landesregierung sei für eine bundeseinheitliche Lösung. Aber: „Gibt es keine Einigung, gehen wir einen eigenen rheinland-pfälzischen Weg“, so Wissing.

Konkret heiße das: Die Gastronomie dürfe unter Einschränkungen im Laufe der kommenden Woche wieder öffnen – im Innen- und Außenbereich. Zudem sollen private Übernachtungen für Hotels noch in diesem Monat möglich sein. „Wir wollen Betrieben eine Perspektive bieten, um den Tourismus wieder zu beleben“, so Wissing. Dazu zählten zudem die Flussschifffahrten, die auch im Laufe der kommenden Woche wieder erlaubt sein sollen.

Auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer hatte sich am Montag für eine klare Öffnungsperspektive für die Gastronomie ausgesprochen (wir berichteten). „Ich hoffe, dass wir das bundesweit hinbekommen. Wenn nicht, ist das Land Rheinland-Pfalz auch bereit, diesen Weg alleine zu gehen.“

Update: Länder einig über Gastro-Eröffnungen

Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) erfahren hat, streben die Wirtschaftsminister der Länder in einem Korridor vom 9. bis 22. Mai eine bundesweite kontrollierte Öffnung des Gastgewerbes an. Das erfuhr die dpa am Dienstagabend nach einer Videokonferenz der Minister mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Für Hotels wird eine Öffnung bis Ende Mai angepeilt. (mo/mm)

Logo