Weinfest im Kirchenstück: Comeback nach Corona-Pause

Veranstaltung im Juli geplant

Weinfest im Kirchenstück: Comeback nach Corona-Pause

Nach zwei Jahren Corona-Pause kehrt eines der beliebtesten Weinfeste Rheinhessens 2022 zurück: das Weinfest im Hechtsheimer Kirchenstück. Das bestätigt Marcus Clauß, 1. Vorsitzender der Winzervereinigung Mainz-Hechtsheim, auf Anfrage von Merkurist.

Traditionell soll das Weinfest wieder am ersten Juliwochenende stattfinden, in diesem Jahr vom 1. bis zum 4. Juli. Zu möglichen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie sagt Clauß: „Die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, dass sich die Rahmenbedingungen unerwartet und kurzfristig ändern können.“ Man werde die Regelungen respektieren, die im Juli gelten.

Etwas aufwändiger als in vorherigen Jahren seien die Planungen für das Weinfest im Jahr 2022 schon, gibt Clauß zu, „weil wir etwas aus der Übung gekommen sind.“ Aber: Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir unseren Besuchern diese wunderbare Festatmosphäre wieder bieten können.“

Das Highlight des Weinfests im Kirchenstück sei ohne Frage die Freude über das Wiedersehen mit den Festbesuchern, so Clauß. „Darüber hinaus ergeben sich die Highlights wie immer aus dem Fest selbst: schöner Ausblick, tolle Atmosphäre in Mitten der Weinberge, vielseitige kleine Essensbegleiter, und natürlich feine Weine der Hechtsheimer Winzer.“

Logo