So schön ist Mainz im Schnee

Nachdem es Nacht geschneit hatte, waren Teile von Mainz unter einer weißen Decke verschwunden. Vor allem in den höher gelegenen Stadtteilen gab es mehrere Zentimeter dicke Schneeschichten.

So schön ist Mainz im Schnee

Plötzlich war alles weiß: Gegen Abend kamen am Freitag dicke Flocken vom Himmel, die innerhalb kurzer Zeit Mainz und die Umgebung in eine weiße Winterlandschaft verwandelten. Am Samstag lohnte sich ein Spaziergang, denn vom Rhein bis zum Lerchenberg konnte man durch den Schnee stapfen. Wir hatten euch gebeten, uns eure schönsten Bilder zu posten. Hier seht ihr die Ergebnisse:

Am Rheinufer hatte sich nicht nur eine Schneedecke auf Gebäude und Brücke gelegt, es wurde auch sehr glatt. Dennoch waren etliche Spaziergänger und sogar Jogger unterwegs

In der Neustadt verschwand die Christuskirche am Abend hinter dem Schneetreiben.

Auch in den Straßen der Neustadt war es am Morgen spiegelglatt, etwa in der Forsterstraße:

Im höher gelegenen Drais und Lerchenberg konnten die Kinder Schlitten fahren, so dick lag hier der Schnee auf Straßen und Feldwegen.

Im Gonsenheimer Lennebergwald versteckte sich die Vierzehnnothelferkapelle hinter schneebedeckten Bäumen

In den Wohngebieten, etwa in Bretzenheim, war es noch morgens auf den Straßen glatt:

Ihr habt weitere Bilder aus dem verschneiten Mainz? Postet sie gerne unter den Artikel!

Logo