Zivilstreife erwischt Obstdiebin auf frischer Tat

Sechs Kilogramm Kirschen in Beutel

Zivilstreife erwischt Obstdiebin auf frischer Tat

Eine 41-jährige Frau aus Wiesbaden ist am Dienstagabend von Mainzer Zivilpolizisten auf frischer Tat bei einem größeren Obstdiebstahl in Mainz-Drais erwischt worden. Das teilt die Polizei am Mittwoch mit.

Die Zivilstreifen waren dort im Einsatz, weil sich zuletzt Diebstähle in Mainzer Obstfeldern gehäuft hatten. Am Dienstagabend war die Frau den Beamten gegen 19:30 Uhr zwischen dem Sportverein in Mainz-Drais und den dahinterliegenden Obstplantagen aufgefallen.

Die 41-Jährige trug einen großen Beutel Kirschen bei sich und verstrickte sich während der Personenkontrolle in mehrere Widersprüche. Bei sich trug die Wiesbadenerin insgesamt sechs Kilogramm Kirschen, zum Teil mit Trieben und Blättern. Das Obst wurde sichergestellt, die Polizei hat weitere Ermittlungen eingeleitet.

Logo