Widerruf zu Subotic-Meldung

Fußballspieler Neven Subotic von Union Berlin hat sich zu keinem Zeitpunkt so geäußert, wie auf Merkurist zitiert, und Rainer Schrey nicht wegen seiner Trainingsmethoden kritisiert. Ein Widerruf.

Widerruf zu Subotic-Meldung

Auf Merkurist erschien am 2. September 2019 ein Artikel mit der Überschrift „Neven Subotic schießt gegen Ex-Mainz-Trainer“. Darin zitieren wir Aussagen, die Subotic laut „Le Parisien“ gegenüber der Zeitung getätigt haben soll. In diesem Zusammenhang haben wir berichtet:

Neven Subotic schießt gegen Ex-Mainz-Trainer

Bundesliga-Star Neven Subotic hat den früheren Mainzer Fitnesstrainer Rainer Schrey heftig kritisiert.

Der Ex-Dortmund-Star, der mittlerweile bei Union Berlin spielt, hat die Zeit mit Schrey eher in negativer Erinnerung.

Gegenüber der französischen Zeitung „Le Parisien“ sagte er: „Bei gewissen Übungen habe ich mich gefragt, ob sie wirklich zum Fußball dazugehören, weil sie so verrückt waren.“ Schnell hätten die Spieler allerdings gemerkt, dass sie ihnen im Spiel helfen.

Bei einigen Spielern habe Schrey dennoch die Grenze überschritten. „Er war gnadenlos gegenüber dem jungen Emre Mor. Er ließ ihn in höllischen Einheiten auf allen Vieren über den Platz kriechen, und das sehr lange. Es war schockierend“, so Subotic.

Einige Spieler hätten sich wegen der Intensität im Training beschwert, sich gegen Ende der Spiele oft müde gefühlt.

Diese Berichterstattung widerrufen wir hiermit als unwahr.

Neven Subotic von Union Berlin hat sich zu keinem Zeitpunkt wie auf Merkurist zitiert geäußert und Rainer Schrey nicht hinsichtlich seiner Trainingsmethoden kritisiert. (mm)

Logo