Lauter Knall: Auto fährt gegen Hauswand

Erheblicher Sachschaden nach Aufprall

Lauter Knall: Auto fährt gegen Hauswand

Gegen eine Straßenlaterne und eine Hausecke ist am Sonntagabend ein 71-Jähriger mit seinem Auto in der Mainzer Altstadt gefahren. Den lauten Knall hörten viele Anwohner, es entstand ein hoher Sachschaden.

Um 20:13 fuhr der 71-Jährige mit seinem Geländewagen auf der Weißliliengasse in Richtung Große Langgasse. In einer leichten Linkskurve an der Einmündung zur Heringsbrunnengasse kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Zunächst pralle der Geländewagen gegen eine Straßenlaterne und anschließend gegen die Hauswand eines Eckgebäudes.

Wegen der Wucht des Aufpralls gab es einen lauten Knall, worauf beim Polizeipräsidium Mainz viele Notrufe eingingen. Glücklicherweise wurde der Fahrer trotz des heftigen Aufpralls nicht verletzt, begab sich aber zur weiteren Abklärung in eine Mainzer Klinik. An der Straßenlaterne, dem Geländewagen und der Hauswand entstand teilweise erheblicher Sachschaden. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Anmerkung der Redaktion: Bei dem Titelbild handelt es sich um ein Symbolbild. (ts)

Logo