Schwerer Verkehrsunfall auf der A63

Autobahn mehrere Stunden vollgesperrt

Schwerer Verkehrsunfall auf der A63

Der Fahrer eines Transporters ist am Samstagmorgen auf der A63 in Fahrtrichtung Mainz bei der Kollision mit einem Auto schwer verletzt worden. Das meldet die Verkehrsdirektion Mainz.

Gegen 8:50 Uhr kam der Fahrer des Transporters auf der Weinheimer Talbrücke aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß er gegen die Außenleitplanke und wurde durch die Wucht zurück gegen die Mittelleitplanke geschleudert, ehe er auf dem Standstreifen zum Stehen kam.

Während des Schleuderns berührte der Transporter zuvor ein vor ihm fahrendes Auto. Der Fahrer des Transporters wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Mainz. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt und kam in das Krankenhaus nach Alzey.

Beide Richtungsfahrbahnen der A63 mussten während der Rettungs- und Räumungsmaßnahmen für mehrere Stunden vollgesperrt werden. Es entstand in beide Richtungen ein erheblicher Rückstau. Eine Umleitung wurde eingerichtet. (js)

Logo