73. Rotweinfest in Ingelheim

Am Wochenende wird das Ingelheimer Rotweinfest zum 73. Mal gefeiert. Neben den klassischen Rotweinen können aber auch Weißweine und Sekte der Ingelheimer Winzer probiert werden.

73. Rotweinfest in Ingelheim

Am kommenden Wochenende (28./29. September) startet in Ingelheim das Rotweinfest. Dann werden Winzer aus der Region für neun Tage ihre Weine auf dem Burgkirchengelände präsentieren.

Offiziell beginnt das Fest am Samstag um 16 Uhr mit der Krönung der neuen Rotweinkönigin Ann-Kathrin I. Insgesamt werden 13 Ingelheimer Weingüter eine Auswahl ihrer besten Rot- und Weißweine sowie Sekte vorstellen. Zusätzlich gibt es für die Besucher auf den drei Bühnen ein musikalisches Programm.

Auch für das kulinarische Programm ist gesorgt: Zahlreiche Imbiss- und Spezialitätenstände, sowie Speisen im Festzelt „Kaiser-Schänke“ erwarten die Gäste. In dem Festzelt findet am 2. Oktober die Rotwein-Comedy-Night statt. An dieser können die Besucher ab 20 Uhr bei kostenlosem Eintritt teilnehmen.

Für die jüngeren Gäste und Familien gibt es einen kleinen Vergnügungspark mit Sonderaktionen. Am 4. Oktober findet zudem die Burgunderweinprobe des Oberbürgermeisters statt, bei der nicht nur Früh- und Spätburgunder gekostet werden können, sondern auch Weiß- und Grauburgunder sowie Blanc de Noir.

Das Rotweinfest dauert vom 28. September bis zum 6. Oktober. Das Fest wird traditionell um 21 Uhr mit einem Abschlussfeuerwerk über dem Ingelheimer Burgberg beendet. (df)

Logo