Mainzer „Winterzeit-Märkte“ sind eröffnet

Vier kleinere Märkte als Ergänzung zum Weihnachtsmarkt am Dom

Mainzer „Winterzeit-Märkte“ sind eröffnet

Bereits zum fünften Mal finden dieses Jahr die „Mainzer Winterzeit-Märkte“ statt. Ab heute gibt es auf dem Schillerplatz, Neubrunnenplatz, am Hopfengarten und dem Bahnhofsvorplatz Glühwein, Reibekuchen und allerlei Weihnachtliches.

Die Märkte umfassen insgesamt 45 Stände und sind als Ergänzung zum Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz gedacht. Wie der Name bereits erahnen lässt, haben drei der vier Märkte auch nach Weihnachten noch geöffnet- vom 27. bis 30. Dezember.

Am 6. Dezember wird es auf dem Schillerplatz eine Nikolaus-Aktion für Kinder geben. Am „Mainzgefühl“-Stand auf dem Schillerplatz kann man sein Glühweintassen-Pfand für einen guten Zweck spenden- die drei Euro kommen dem Kinderschutz-Zentrum Mainz zugute.

Die Öffnungszeiten der Märkte:

  • Schillerplatz und Neubrunnenplatz : 28. November bis 23. Dezember und 27. bis 30. Dezember ; So-Do: 11:00 – 20:30 Uhr

    Fr-Sa: 11:00 – 21:00 Uhr

  • Hopfengarten: 28. November bis 23. Dezember; So-Do: 11:00 – 20:30 Uhr Fr-Sa: 11:00 – 21:00 Uhr

  • Hauptbahnhof: · 28. November bis 23. Dezember 2019 und 27. bis 30. Dezember 2019; Mo-So: 11:00 – 22:00 Uhr

Weitere Informationen findet Ihr hier und hier.

Logo