Mainzer Mobilität weitet Fahrplanangebot aus

Mehr Busse und Bahnen ab 4. Mai

Mainzer Mobilität weitet Fahrplanangebot aus

Die Mainzer Mobilität (MM) wird das Fahrplanangebot ab Montag, 4. Mai, wieder deutlich ausweiten. Das gab die MM am Donnerstagmorgen bekannt. Grund dafür sei die größere Zahl an Schülern, die ab Montag wieder in die Mainzer Schulen gehen können.

„Wir werden unser Angebot ab Montag wieder deutlich verstärken, weit über das für die Schülerzahlen und die leicht steigenden Fahrgastzahlen steigende Maß hinaus,“ so Jochen Erlhof, Geschäftsführer der MM. Ab Montag sollen morgens 138 Busse und 25 Straßenbahnen zum Einsatz kommen. Dies seien deutlich mehr als im aktuellen Fahrplan oder in der Zeit vor Ostern, so die MM. Das Angebot ab 4. Mai entspreche dann ungefähr 80 Prozent des regulären Fahrplans im Schülerverkehr, auf den ganzen Tag bezogen über 60 Prozent.

Wichtig sei es aber, dass auch Schulkinder auf die Maskenpflicht im ÖPNV achten: „Wir werden kein Schulkind an den Haltestellen stehen lassen und rechnen nicht mit größeren Problemen, nachdem die Umsetzung in Mainz seit Montag praktisch schon zu 100 Prozent funktioniert“, so Erlhof. „Wir bitten aber die Eltern, darauf zu achten, dass die Schulkinder eine Maske oder einen entsprechenden Schutz dabeihaben.“

Weitere Infos soll es bald auf der Website der MM geben. (rk)

Logo