Handfeste Schlägerei: Streit zwischen Nachbarn eskaliert

Zwei Männer werden leicht verletzt

Handfeste Schlägerei: Streit zwischen Nachbarn eskaliert

Ein Streit zwischen einem 39-Jährigen und einem in der Wohnung über ihm wohnenden 23-Jährigen ist am Sonntagmorgen in einem handfesten Streit geendet. Das berichtet die Mainzer Polizei.

Die beiden Bewohner des Mehrparteienhauses stritten am frühen Sonntagmorgen über die Einhaltung der Nachtruhe. Der 39-Jährige warf dem 23-Jährigen vor, dass dieser in seiner Wohnung zu laut sei.

Als der 23-Jährige gegen 3 Uhr mit zwei Bekannten seine Wohnung verließ, um vor dem Haus eine Zigarette zu rauchen, kam der 39-Jährige hinzu. Nach einem kurzen Streit kam es zu einer handfesten Schlägerei zwischen den Nachbarn, wobei beide leicht verletzt wurden.

Die Ermittlungen wegen „wechselseitiger Körperverletzung“ laufen. (rk)

Logo