Aus fürs „Hintz & Kuntz“

Bereits zum 1. Juli

Aus fürs „Hintz & Kuntz“

Das „Hintz & Kuntz“ in der Mainzer Altstadt schließt am Mittwoch, 1. Juli. Das gaben die Inhaber in einem Facebook-Post bekannt. Gegenüber der Allgemeinen Zeitung (AZ) bestätigte Kamil Ivecen das Aus für das Restaurant.

„Wir wollten es nicht wahrhaben, waren enttäuscht, haben nochmal mit aller Kraft alles versucht und uns nun doch schweren Herzens dazu entschlossen, das Hintz & Kuntz nicht mehr weiterzuführen. Unsere Türen im Schatten des Doms bleiben ab dem 1. Juli 2020 geschlossen“, heißt es in dem Post auf der Facebook-Seite von „Hintz & Kuntz“.

Am Dienstag, 30. Juni, wird das Restaurant also zum letzten Mal geöffnet sein. Gegenüber der AZ erklärte Ivecen, dass die Corona-Krise dem Restaurant den Rest gegeben habe. Schon zuvor hatte er betont, dass die Krise große Auswirkungen auf die Zukunft des Restaurants haben könnte (wir berichteten). Im März schilderte er in einer Sendung von Luke Mockridge die Probleme, die die Gastronomen in Mainz und im ganzen Land haben.

In dem Post bedankt sich das Team abschließend bei den Gästen: „Wir blicken voller Stolz, Freude und in Wehmut zurück. Wir möchten uns an dieser Stelle für die Unterstützung, die guten Gespräche und die Liebe bedanken.“ (df)

Logo