Großeinsatz in Kastel: Person schwimmt im Rhein

Auch Hubschrauber im Einsatz

Großeinsatz in Kastel: Person schwimmt im Rhein

Großeinsatz am Rhein: Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei sind am Freitagnachmittag mit einer Wasserrettung beschäftigt gewesen. Eine Person schwamm im Wasser.

Um 12:55 Uhr wurde der Feuerwehr Wiesbaden eine im Rhein treibende Person in Höhe der Johannes-Goßner-Straße in Mainz-Kastel gemeldet. Daraufhin wurden Kräfte der Feuerwehr Wiesbaden und der Feuerwehr Mainz alarmiert sowie der Rettungsdienst, die DLRG, die Wasserschutzpolizei und ein Hubschrauber der Polizeifliegerstaffel Hessen aus Egelsbach.

Ein zuerst eintreffender Rettungswagen konnte tatsächlich eine Person sichten. Im weiteren Verlauf des Einsatzes konnte die Person von einem Mehrzweckboot der Feuerwehr Mainz aufgenommen werden. Wie sich herausstellte, war sie zum Schwimmen in den Rhein gestiegen.

Die Feuerwehr warnt in diesem Zusammenhang, dass das Schwimmen im Rhein besonders gefährlich ist. Gründe dafür sind die starke Strömung und die Schifffahrt.

Logo