Warum der Biomarkt „Denns“ geschlossen hat

Wiedereröffnung für Anfang September geplant

Warum der Biomarkt „Denns“ geschlossen hat

Seit 15 Jahren gibt es den „Denns“-Biomarkt in der Mainzer Schusterstraße, jetzt hat er für einige Zeit geschlossen. Wie eine Sprecherin auf Merkurist-Anfrage mitteilt, wird der Markt umfassend saniert.

Neu gemacht würden in den nächsten Wochen unter anderem Theken, Tiefkühltruhen und Kassen. „Unsere langjährigen Kunden können sich auf viel Frische, Vielfalt und Regionalität freuen“, sagt die Sprecherin. Am 3. September soll „Denns“ dann wieder eröffnen.

Für die Zeit vom 8. bis zum 10. September ist eine Wiedereröffnungsfeier mit Angeboten und zehn Prozent Rabatt auf die meisten Produkte geplant. Auch nach dem Umbau wolle man regionale Produkte anbieten, darunter Backwaren der Bäckerei Kaiser, Fleisch und Wurst von der Landmetzgerei Korschelt und Weine vom Weingut Gänz.

Logo