Winterwetter in Mainz: Kommt jetzt der Schnee?

Temperaturen knapp über Gefrierpunkt

Winterwetter in Mainz: Kommt jetzt der Schnee?

Es wird kalt in Mainz: Nach einer langen Zeit mit milden Temperaturen steht jetzt Winterwetter an. Maximal 3 Grad sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung (Qmet) für die nächsten Tage voraus.

„Nachts gibt es meist leichten Frost, mit 0 bis minus 5 Grad in den frühen Morgenstunden und glatten Straßen“, so Jung gegenüber Merkurist. Auch Schnee sei möglich. Für Mainz werden die ersten Flocken für Donnerstag gemeldet. Dann könne es gefährlich glatt werden. Am Samstagabend und am Sonntag seien weitere Schneefälle möglich, sagt Jung. „In den Städten wird aber nicht viel liegen bleiben, hier wird es meist nur angezuckert sein.“ Bei den leichten Pluswerten taue der Schnee tagsüber aber meist wieder weg.

Außerhalb der Städte könnte es jedoch richtig weiß werden. „Rodeln geht im Taunus oder Hunsrück“, so Jung. Immerhin der starke Wind lasse nach. „Meist wird es nur noch mäßigen Wind geben, jedoch keine starken Entwicklungen mehr.“

Bis Ende Januar, so prognostiziert der Meteorologe, werde das aktuelle Wetter noch anhalten: „Am Tag leichte Plusgrade, nachts bis minus 5 Grad und ab und zu mal Schneeregen oder Schneeschauer.“ Ob es dann im Februar wieder milder oder vielleicht sogar wieder kälter werden könnte, sei derzeit noch unklar.

Logo