Mann uriniert auf Frau im Mainzer Hauptbahnhof

Bundespolizei sucht Opfer

Mann uriniert auf Frau im Mainzer Hauptbahnhof

Zu einem ungewöhnlichen Fall ist die Bundespolizei am Mittwoch in den Mainzer Hauptbahnhof gerufen worden. Dort wurde eine Frau Opfer eines Mannes, der gerade den Treppenabgang herunterurinierte.

Wie die Behörde mitteilt, traf dort gegen 17:45 Uhr eine Streife des Bundespolizeireviers Mainz am Treppenabgang zu den Gleisen 4 und 5 den Mann an, der kurz zuvor in Richtung des Gleises 5 pinkelte. Dabei erwischte der Mann eine Frau. Diese entfernte sich jedoch anschließend vom Tatort, ohne den Bundespolizisten ihre Personaldaten zu hinterlassen. Die Bundespolizei sucht nun das Opfer.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: Etwa 45 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, mittelblonde, gelockte Haare, dunkle Kleidung. Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern bittet die Geschädigte oder andere Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer 0631 34073 - 0 zu melden.

Logo