Hubschrauber bei Vermisstensuche geblendet

Zwei Hubschrauber suchen nach Vermisster

Hubschrauber bei Vermisstensuche geblendet

Bei einer Vermisstensuche zwischen Oppenheim und Ebersheim ist ein Hubschrauber der Mainzer Polizei am Sonntagabend geblendet worden. Das teilt die Polizei auf Anfrage mit.

Weil eine junge Frau im Grenzbereich zwischen Hessen und Rheinland-Pfalz vermisst wurde, waren gleich zwei Hubschrauber im Einsatz. Der Hubschrauber der Mainzer Polizei wurde gegen 21:50 Uhr vom Boden aus geblendet. Die Polizei konnte den Verursacher ausfindig machen.

Die Vermisstensuche begann auf rheinland-pfälzischer Seite in Oppenheim. Der Hubschrauber war unter anderem in Harxheim und Ebersheim in der Luft. Wie ein Sprecher der Polizei Mainz berichtet, konnte die Frau wohlbehalten zu Hause angetroffen werden. Sie hatte sich lediglich mit dem Rad verfahren. (df)

Logo