Emotionaler Appell von Christian Heidel

Große Probleme für Mainz 05 vor dem Ligastart gegen RB Leipzig: Gleich vierzehn 05er wurden in Quarantäne geschickt, ein Training musste komplett ausfallen. Doch Sportvorstand Christian Heidel schwört die Fans auf Sonntag ein.

Emotionaler Appell von Christian Heidel

Endlich wieder Bundesliga! Nach einer unglaublichen Aufholjagd in der vergangenen Saison hofft Mainz 05 diesmal auf ein etwas ruhigeres Jahr. Doch die Voraussetzungen könnten besser sein: Vor dem ersten Spiel gegen RB Leipzig am Sonntag gab es einen Corona-Ausbruch bei den 05ern. Zunächst war Stürmer Karim Onisiwo am Sonntag positiv auf das Coronavirus getestet worden, Montag und Dienstag folgten zwei weitere Positiv-Tests, am Mittwoch wurde zudem ein Mitglied des Trainerteams positiv getestet.

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen ordnete daraufhin für acht weitere Spieler und zwei Mitglieder des Trainerstabs eine sofortige häusliche Quarantäne an. Das machte insgesamt 14 Mainzer in Quarantäne. Das Training am Mittwoch musste abgesagt werden. Auf Facebook gab der Verein immerhin teilweise Entwarnung: „Bei Spielern, Trainern und Staff des 1. FSV Mainz 05 sind am Donnerstag bei den Tests auf Covid-19 keine weiteren positiven Fälle aufgetreten. Nach individuellem Training der Spieler am Donnerstag absolviert das Team ab Freitag wieder Mannschaftstraining.“

Emotionaler Appell von Heidel

Dennoch keine leichte Situation für Mainz 05 – oder wie Sportvorstand Christian Heidel sagt: „Einfach kann jeder.“ In einem Video, das der Verein in den sozialen Medien teilte, stimmt Heidel die 05-Anhänger auf das Spiel am Sonntag ein.

„Wir brauchen euch jetzt am Sonntag“, sagt Heidel in dem Video. „Wir brauchen einen Hexenkessel, wir müssen die Jungs unterstützen. Geht Tickets kaufen. Mainz muss zusammenhalten am Sonntag in einer ganz schwierigen Situation. Das haben wir oft bewiesen – wir beweisen es am Sonntag.“

Beim Spiel gegen RB Leipzig (15:30 Uhr) dürfen am Sonntag 13.500 Fans ins Stadion. Tickets gibt es in den Fanshops, im Online-Ticketshop und bei einem Sonderverkauf an der Mewa Arena (Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 17 Uhr an den Stadionkassen).

Logo