Raser liefern sich illegales Rennen über die Theodor-Heuss-Brücke

Überholmanöver auf der Brücke

Raser liefern sich illegales Rennen über die Theodor-Heuss-Brücke

Ein illegales Straßenrennen haben sich am Sonntagabend ein 26- und ein 22-Jähriger im Stadtteil Mainz-Kastel geliefert. Wie die Polizei am Montag miteilt, fuhren die beiden auch über die Theodor-Heuss-Brücke von Wiesbaden nach Mainz.

Demnach waren die beiden gegen 22:30 Uhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Sie kamen aus Richtung Mainz-Kastel hintereinander auf die Brücke zu gefahren und beschleunigten dann plötzlich noch einmal.

Während die beiden auf der Brücke fuhren wurden sie bereits von Polizeibeamten verfolgt. Bei einem Überholmanöver beschleunigten beide Autos erneut und entfernten sich von den Polizisten. Dennoch konnten beide in Mainz angehalten und kontrolliert werden.

Dabei wurden beide Fahrzeuge und die Führerscheine der Fahrer sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren durch den Regionalen Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei eingeleitet. Die Beamten suchen nun nach weiteren Zeugen des Rennens und bitten Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden. (ms)

Logo