Probleme auf Zugstrecke Mainz – Alzey dauern noch länger an

Mängel an Infrastruktur

Probleme auf Zugstrecke Mainz – Alzey dauern noch länger an

Auf der Zugstrecke zwischen Mainz und Alzey kommt es seit Wochenanfang zu massiven Einschränkungen. Wie der Zuganbieter Vlexx mitteilt, gibt es dort seit Montagnachmittag Probleme an der Infrastruktur zwischen Nieder-Olm und Wörrstadt (wir berichteten). Am Dienstag gibt es nun neue Entwicklung auf der Strecke Mainz – Alzey.

Wie Vlexx meldet, sei man von der DB Netz AG darüber informiert worden, dass noch bis mindestens Freitag mit Einschränkungen auf dieser Zugstrecke gerechnet werden muss. Derzeit führen die Züge der Linie RB 31 zwar im Stundentakt. „Jedoch muss jetzt auf einzelnen Streckenabschnitten die Fahrgeschwindigkeit wegen Mängeln an der Infrastruktur reduziert werden.“ Infolge dieser Geschwindigkeitsanpassung komme es zu neuen Verspätungen im Zugverkehr.

Folgende Züge aus Richtung Frankfurt und in Richtung Frankfurt fahren:

  • 5:44 Uhr ab Alzey – Frankfurt

  • 6:36 Uhr ab Alzey – Frankfurt als RB

  • 7:37 Uhr ab Alzey – Frankfurt

  • 15:56 Uhr ab Frankfurt – Alzey

  • 16:51 Uhr ab Frankfurt – Alzey

  • 17:56 Uhr ab Frankfurt – Alzey

Laut Angaben von Vlexx kann es aber jederzeit weiterhin zu Änderungen auf der Strecke Mainz – Alzey kommen.

Aktuelle Informationen zu den vlexx-Zügen erhalten Fahrgäste hier.

Logo