Massive Einschränkungen auf der Zugstrecke zwischen Mainz und Alzey

Probleme an der Infrastruktur

Massive Einschränkungen auf der Zugstrecke zwischen Mainz und Alzey

Wegen Problemen auf der Strecke gibt es derzeit bei den Zügen der Vlexx massive Einschränkungen. Betroffen ist vor allem die Strecke zwischen Mainz und Alzey. Wie Vlexx mitteilt, gebe es seit Montag Nachmittag Probleme an der Infrastruktur zwischen Nieder-Olm und Wörrstadt.

Daher hat die DB Netz AG die Strecke zunächst komplett für den Zugverkehr gesperrt. Noch am Montag kündigte Vlexx an, dass alle Züge der Linien RE13 und RB31 zwischen Alzey und Mainz bis mindestens 16 Uhr am Dienstag ausfallen werden.

Am Dienstagmorgen gegen 9:30 Uhr dann teilte Vlexx mit, dass die DB Netz AG die Strecke inzwischen geprüft habe. Sie könne wieder „bedingt“ freigegeben werden. Die RB31 verkehre demnach im Stundentakt, die Züge der RE13 fallen weiterhin komplett aus.

Wenn nötig, müsse auf der Fahrt weiterhin die Fahrgeschwindigkeit aus Sicherheitsgründen reduziert werden. Auch könne der Zugverkehr wieder eingestellt werden. Reisende werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die aktuelle Verkehrslage zu informieren.

Logo