Hier versuchen sich OB Ebling und Bürgermeister Beck als Komiker

In mehreren Sketch-Videos zeigen Oberbürgermeister Michael Ebling und Bürgermeister Günter Beck den Mainzern die Räume der neuen Bürgerhäuser. Dabei versuchen sich die beiden als Komiker.

Hier versuchen sich OB Ebling und Bürgermeister Beck als Komiker

Viele Menschen, Rundgänge und ausgelassene Stimmung: So hätte die Eröffnung der neuen Bürgerhäuser in Finthen und Hechtsheim eigentlich ablaufen sollen. Doch die Corona-Krise machte den Verantwortlichen der „Mainzer Bürgerhäuser GmbH & Co. KG“ einen Strich durch die Rechnung.

Nun wurden die Bürgerhäuser trotzdem eingeweiht - und zwar virtuell (wir berichteten). Dabei zeigten Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) sowie Bürgermeister und Bürgerhäuser-Geschäftsführer Günter Beck (Grüne), dass in ihnen auch Comedy-Potential steckt.

Denn in mehreren Videos spielen die Politiker zusammen mit dem Moderator und Schauspieler Volker Metzger und dem Komiker „Begge Peder“ kleine Sketche ein und zeigen, dass sie sowohl über sich als auch über gängige Polit-Klischees lachen können. Mal zanken sich Ebling und Beck darum, wer nun den roten Knopf zur Eröffnung der Bürgerhäuser feierlich drücken darf. In einem anderen Clip muss Bürgermeister Beck „Reise nach Jerusalem“ mit Komiker „Begge Peder“ spielen. Ziel der Clips ist es, den Mainzern die verschiedenen Räume der Bürgerhäuser vorzustellen.

Alle wichtigen Infos zur virtuellen Eröffnung der Bürgerhäuser sowie weitere Video-Clips findet Ihr hier. (ab)

Logo