Kleinkind stirbt nach Badeunfall in Schwimmbad

Ermittlungen laufen

Kleinkind stirbt nach Badeunfall in Schwimmbad

Nach einem Badeunfall in der vergangenen Woche im Nieder-Olmer Schwimmbad ist ein Kleinkind nun verstorben. Das berichtet die Polizei am Samstag.

Der Badeunfall ereignete sich demnach am 14. Juni. Mitarbeiter des Schwimmbads leisteten laut Polizeiangaben sofort Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Dieser brachte das Kind später in die Mainzer Uni-Klinik, wo das Kleinkind am Donnerstag verstarb.

Die Staatsanwaltschaft Mainz und die Kriminalpolizei ermitteln in dem Fall.

Logo