300 Demonstranten am Schillerplatz und Staatstheater

Gedenken an Opfer von Anschlag in Hanau

300 Demonstranten am Schillerplatz und  Staatstheater

Rund 300 Menschen haben sich am Freitagnachmittag am Schillerplatz und rund um das Staatstheater versammelt, um den Opfern des Anschlags von Hanau zu gedenken, der vor einem Jahr neun Menschenleben forderte. Das teilt die Mainzer Polizei auf Anfrage mit.

Wie ein Sprecher sagt, seien ursprünglich nur 100 Demonstranten erwartet worden. Letztlich hätten sich jedoch immer mehr Menschen an der Gedenkaktion beteiligt. Allmählich löse sich die Veranstaltung aber auf. Dennoch seien gegen 18 Uhr immer noch etwa 150 Menschen vor Ort.

Trotz der hohen Zahl an Teilnehmern sei das Mainzer Ordnungsamt mit der Einhaltung der Corona-Regeln zufrieden, so der Sprecher. Die Gedenkaktion verlaufe zudem sehr ruhig und geordnet.

Logo