Übersicht: An diesen Orten reichen ab Montag keine Alltagsmasken mehr aus

Bund und Länder haben im Kampf gegen das Coronavirus beschlossen, das Tragen von medizinischen oder Masken mit höheren Standards vorzuschreiben. An welchen Orten diese Pflicht gilt, haben wir in einer Übersicht für euch zusammengefasst.

Übersicht: An diesen Orten reichen ab Montag keine Alltagsmasken mehr aus

An vielen Orten reicht es ab kommendem Montag (25. Januar) nicht mehr aus, einen selbstgenähten Mund-Nase-Schutz zu tragen. Stattdessen sind medizinische Gesichtsmasken (OP-Masken) und Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2 vorgeschrieben. Wo genau ihr ab Montag nicht mehr ohne diese Masken auskommt, erfahrt ihr in unserer Übersicht:

Im Handel

  • Im Einzelhandel und auf den zugehörigen Parkplätzen

  • Bei Verkaufsständen auf Wochenmärkten, deren Warenangebot den zulässigen Einzelhandelsbetrieben entspricht,

  • In Apotheken, Sanitätshäusern und Reformhäusern

  • In Tankstellen und auf deren Gelände

  • In Banken, Sparkassen und Poststellen

  • In Reinigungen und Waschsalons

  • Im Zeitungs- und Zeitschriftenverkauf

  • In Tierbedarfsmärkten und Futtermittelmärkten

  • Im Großhandel

Im Verkehr

  • Im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr

  • Im Taxi- und Mietwagenverkehr

  • Beim Fahrschulunterricht der berufsbezogenen Ausbildungen und Angeboten von Bildungsträgern der Berufskraftfahrerqualifikation

In öffentlichen Einrichtungen und religiösen Veranstaltungen

  • Beim Publikumsverkehr in Ämtern, Behörden, Verwaltungen, der Rechtspflege dienenden Einrichtungen (einschließlich der Notariate und Rechtsanwaltskanzleien)

  • In Zulassungsstellen

  • In Bau-, Betriebs- und Wertstoffhöfen oder ähnlichen öffentlichen Einrichtungen

  • In Gottesdiensten und Versammlungen von Religions- oder Glaubensgemeinschaften

Die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken gilt außerdem bei Abhol-, Liefer- und Bringdiensten.

Alltagsmasken in der Mainzer Fußgängerzone weiterhin erlaubt

Auf vielen Plätzen und Straßen in der Mainzer Innenstadt muss man schon länger Mund und Nase bedecken. Die Pflicht gilt dort von 10 bis 18 Uhr an allen Tagen außer an Sonntagen und Feiertagen. Dort reichen der neuen Verordnung nach aber auch weiterhin Alltagsmasken aus. Wo genau ihr in der Innenstadt Maske tragen müsst, erfahrt ihr hier.

Merkurist ist wieder da. Ihr wollt mehr News aus Mainz und Umgebung? Dann folgt uns auf Facebook, Instagram und Twitter und ladet euch die Merkurist-App (für Android oder iPhone) herunter.

Logo