Betrunken Unfall verursacht: Mutter fährt mit Kleinkind (3) in Graben

Beide Fahrzeuginsassen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Betrunken Unfall verursacht: Mutter fährt mit Kleinkind (3) in Graben

Bei einem Verkehrsunfall auf der K50 sind am Mittwoch eine Mutter (35) und ihr drei Jahre altes Kind verletzt worden. Das meldet die Polizeidirektion Bad Kreuznach. Wie sich später herausstellte, war die Mutter stark alkoholisiert.

Die Frau war gegen 14:10 Uhr auf der K50 aus Richtung Wallhausen kommend in Richtung Sommerloch unterwegs. In einer Rechtskurve kam die 35-Jährige mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und kam schließlich etwa 50 Meter weiter zum Stehen.

Mit im Auto der Frau befand sich auch deren dreijährige Tochter, die in einem Kindersitz saß. Bei dem Unfall erlitt das Kleinkind ein Hämatom an der Stirn. Die Mutter erlitt Schmerzen im Schulterbereich. Das Auto der Frau wurde bei dem Unfall komplett beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Bei der Unfallaufnahme fiel den Polizisten dann auf, dass die Fahrerin alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille.

Mutter und Kind mussten im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht werden, wo der Beschuldigten eine Blutprobe entnommen wurde. Der Vater kümmerte sich im Anschluss um die Tochter. Der Führerschein der Fahrzeugführerin wurde sichergestellt. Sie muss mit dem Verlust ihrer Fahrerlaubnis rechnen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Logo