Unfall in der Mainzer Altstadt: Auto kracht in Ampelmast

Stadt muss neuen Ampelmast installieren

Unfall in der Mainzer Altstadt: Auto kracht in Ampelmast

Bei einem Alleinunfall in der Mainzer Altstadt ist am Montagnachmittag eine Person verletzt worden. Das bestätigt die Polizei gegenüber Merkurist.

Gegen 14:45 Uhr erhielt die Polizei die Meldung, dass ein Fahrzeug in der Holzhofstraße Richtung Rhein unterwegs war und auf Höhe des Geschäfts „Radhaus“ von der Fahrbahn abkam. Es fuhr über den Gehweg, touchierte mehrere Fahrräder und fuhr gegen eine Ampel. Das Auto erwischte dabei keine anderen Personen. Der Fahrer selbst wurde bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst behandelt.

Die Stadt Mainz muss nun einen neuen Ampelmasten installieren und ist damit laut Polizei noch mindestens bis 18 Uhr beschäftigt. Polizisten regeln den Verkehr. Zudem musste die Straße gereinigt werden, weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren.

Logo